Veranstaltung "Verfilmung und Digitalisierung: Bestandserhaltung schriftlicher Dokumente für die Informationsgesellschaft"

Donnerstag, 15.11.2007  
bis 13.00 Anreise, Registrierung  
13.00 Begrüßung Dr. Rolf Griebel, Generaldirektor der BSB
13.30 Grundsatzfragen: Originalerhaltung versus Sekundärformen: Was wollen wir wie erhalten? N. N.
14.00 Grundsätze und Qualitätsanforderungen an die Verfilmung [PDF] Dr. Martin Luchterhandt (Berlin)
14.30 Kaffeepause
15.00 Grundsätze und Qualitätsanforderungen an die Digitalisierung [PDF] Martin Liebetruth (Göttingen)
15.30 Finanzierung von Verfilmung und Digitalisierung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). [PDF] Dr. Ralf Goebel (Bonn)
16.00 Digitalisierung des kulturellen Erbes - Fördermöglichkeiten der EU anhand von Projektbeispielen [PDF] Birgit Stumm (Berlin)
16.30 Diskussion
   
im Anschluß Führung durch die Digitalisierungsstraße des Münchener Digitalisierungszentrums (MDZ) und durch das Institut für Buch- und Handschriftenrestaurierung (IBR). Gesonderte Anmeldung erforderlich (Listeneintrag bei der Registrierung). Dr. Markus Brantl (München)
Dr. Irmhild Schäfer (München)
   
Freitag, 16.11.2007  
09.00 Konservatorische Qualitätsanforderungen an die Herstellung von Sekundärformen Dr. Irmhild Schäfer (München)
09.30 Verfilmung und Digitalisierung von Handschriften und Rara - besondere Aspekte des Workflow aus der Sicht der Bestandserhaltung [PDF] Dr. Thomas Stäcker (Wolfenbüttel)
10.00 Verfilmung und Digitalisierung von stark säuregeschädigten Zeitungen Präsentation [PDF] und Abstract [PDF] Dr. Joachim Zeller (Berlin)
10.30 Kaffeepause
11.00 Massendigitalisierung und Workflow Dr. Markus Brantl (München)
11.30 Digitalisierung und De-Duplizierung Dr. Günther Mühlberger (Innsbruck)
12.00 Abschlussdiskussion
Ende der Veranstaltung
   
im Anschluß Führung durch die Digitalisierungsstraße des Münchener Digitalisierungszentrums (MDZ) und durch das Institut für Buch- und Handschriftenrestaurierung (IBR). Gesonderte Anmeldung erforderlich (Listeneintrag bei der Registrierung). Dr. Markus Brantl (München)
Dr. Irmhild Schäfer (München)

Letzter Stand der Dinge: 19.05.2008