Babylonian Talmud

Der nach der Bibel wichtigste Text des Judentums ist der „Talmud“. Er besteht aus der Mischna, den schriftlich niedergelegten Unterweisungen der jüdischen Gesetzeslehrer zur Thora (die Fünf Bücher Mose), und der Gemara, der kommentierenden Literatur zu der in späteren Zeiten nicht mehr verstandenen Mischna. Etwa im 6./7. Jahrhundert erfolgte die Endredaktion des Babylonischen Talmuds.
Die christliche Feindschaft gegenüber dem talmudischen Schrifttum führte im Mittealter immer wieder zur Vernichtung und Verbrennung von Talmudhandschriften. Das in der Bayerischen Staatsbibliothek vorhandene Exemplar ist daher der einzige nahezu vollständig erhaltene Talmud überhaupt und stellt daher das Spitzenstück der hebräischen Handschriften dar. Den beiden Kolophonen (Angaben zu Titel, Ort und Erscheinungsdatum) nach zu schließen, wurde die Handschrift wahrscheinlich in Frankreich 1342 abgeschlossen. Bis gegen 1772 war das Werk im Besitz der jüdischen Familie Ulma, die in Pfersee bei Augsburg wohnte.

Search the collections

Data basis: 1.046.035 Digitized Works

Other Highlights

The Carmina Burana

The Carmina Burana

The Carmina BuranaAnlässlich des 100. Todestages des Schriftstellers präsentierte die Bayerische Staatsbibliothek von April bis August 2014 die Ausstellung „Paul Heyse – Ein Liebling der Musen (1830-1914)“. Im Mittelpunkt standen Quellen aus Heyses umfangreichem Nachlass, den der Schriftsteller selbst und seine Witwe Anna nach und nach der Bayerischen Staatsbibliothek übergaben. Person und Werk des Literaturnobelpreisträgers, der 60 Jahre lang in München wohnte [...]

The Ottheinrich Bible

The Ottheinrich Bible

The Ottheinrich BibleAnlässlich des 100. Todestages des Schriftstellers präsentierte die Bayerische Staatsbibliothek von April bis August 2014 die Ausstellung „Paul Heyse – Ein Liebling der Musen (1830-1914)“. Im Mittelpunkt standen Quellen aus Heyses umfangreichem Nachlass, den der Schriftsteller selbst und seine Witwe Anna nach und nach der Bayerischen Staatsbibliothek übergaben. Person und Werk des Literaturnobelpreisträgers, der 60 Jahre lang in München wohnte [...]

Pracht auf Pergament - Buchmalerei von 780 bis 1180

Pracht auf Pergament - Buchmalerei von 780 bis 1180

Pracht auf Pergament - Buchmalerei von 780 bis 1180Anlässlich des 100. Todestages des Schriftstellers präsentierte die Bayerische Staatsbibliothek von April bis August 2014 die Ausstellung „Paul Heyse – Ein Liebling der Musen (1830-1914)“. Im Mittelpunkt standen Quellen aus Heyses umfangreichem Nachlass, den der Schriftsteller selbst und seine Witwe Anna nach und nach der Bayerischen Staatsbibliothek übergaben. Person und Werk des Literaturnobelpreisträgers, der 60 Jahre lang in München wohnte [...]

Das Nibelungenlied

Das Nibelungenlied

Das NibelungenliedAnlässlich des 100. Todestages des Schriftstellers präsentierte die Bayerische Staatsbibliothek von April bis August 2014 die Ausstellung „Paul Heyse – Ein Liebling der Musen (1830-1914)“. Im Mittelpunkt standen Quellen aus Heyses umfangreichem Nachlass, den der Schriftsteller selbst und seine Witwe Anna nach und nach der Bayerischen Staatsbibliothek übergaben. Person und Werk des Literaturnobelpreisträgers, der 60 Jahre lang in München wohnte [...]

Die Weltchronik von Hartmann Schedel

Die Weltchronik von Hartmann Schedel

Die Weltchronik von Hartmann SchedelAnlässlich des 100. Todestages des Schriftstellers präsentierte die Bayerische Staatsbibliothek von April bis August 2014 die Ausstellung „Paul Heyse – Ein Liebling der Musen (1830-1914)“. Im Mittelpunkt standen Quellen aus Heyses umfangreichem Nachlass, den der Schriftsteller selbst und seine Witwe Anna nach und nach der Bayerischen Staatsbibliothek übergaben. Person und Werk des Literaturnobelpreisträgers, der 60 Jahre lang in München wohnte [...]

Quellen zur Geschichte der Familie Fugger

Quellen zur Geschichte der Familie Fugger

Quellen zur Geschichte der Familie FuggerAnlässlich des 100. Todestages des Schriftstellers präsentierte die Bayerische Staatsbibliothek von April bis August 2014 die Ausstellung „Paul Heyse – Ein Liebling der Musen (1830-1914)“. Im Mittelpunkt standen Quellen aus Heyses umfangreichem Nachlass, den der Schriftsteller selbst und seine Witwe Anna nach und nach der Bayerischen Staatsbibliothek übergaben. Person und Werk des Literaturnobelpreisträgers, der 60 Jahre lang in München wohnte [...]

The Gutenberg Bible

The Gutenberg Bible

The Gutenberg BibleAnlässlich des 100. Todestages des Schriftstellers präsentierte die Bayerische Staatsbibliothek von April bis August 2014 die Ausstellung „Paul Heyse – Ein Liebling der Musen (1830-1914)“. Im Mittelpunkt standen Quellen aus Heyses umfangreichem Nachlass, den der Schriftsteller selbst und seine Witwe Anna nach und nach der Bayerischen Staatsbibliothek übergaben. Person und Werk des Literaturnobelpreisträgers, der 60 Jahre lang in München wohnte [...]

Wolfram von Eschenbachs Parzival

Wolfram von Eschenbachs Parzival

Wolfram von Eschenbachs ParzivalAnlässlich des 100. Todestages des Schriftstellers präsentierte die Bayerische Staatsbibliothek von April bis August 2014 die Ausstellung „Paul Heyse – Ein Liebling der Musen (1830-1914)“. Im Mittelpunkt standen Quellen aus Heyses umfangreichem Nachlass, den der Schriftsteller selbst und seine Witwe Anna nach und nach der Bayerischen Staatsbibliothek übergaben. Person und Werk des Literaturnobelpreisträgers, der 60 Jahre lang in München wohnte [...]

Babylonian Talmud

Babylonian Talmud

Babylonian TalmudAnlässlich des 100. Todestages des Schriftstellers präsentierte die Bayerische Staatsbibliothek von April bis August 2014 die Ausstellung „Paul Heyse – Ein Liebling der Musen (1830-1914)“. Im Mittelpunkt standen Quellen aus Heyses umfangreichem Nachlass, den der Schriftsteller selbst und seine Witwe Anna nach und nach der Bayerischen Staatsbibliothek übergaben. Person und Werk des Literaturnobelpreisträgers, der 60 Jahre lang in München wohnte [...]

Reichenauer Evangeliar

Reichenauer Evangeliar

Reichenauer EvangeliarAnlässlich des 100. Todestages des Schriftstellers präsentierte die Bayerische Staatsbibliothek von April bis August 2014 die Ausstellung „Paul Heyse – Ein Liebling der Musen (1830-1914)“. Im Mittelpunkt standen Quellen aus Heyses umfangreichem Nachlass, den der Schriftsteller selbst und seine Witwe Anna nach und nach der Bayerischen Staatsbibliothek übergaben. Person und Werk des Literaturnobelpreisträgers, der 60 Jahre lang in München wohnte [...]

Philipp Apian - Die Vermessung Bayerns (Ausstellung 2014)

Philipp Apian - Die Vermessung Bayerns (Ausstellung 2014)

Philipp Apian - Die Vermessung Bayerns (Ausstellung 2014)Anlässlich des 100. Todestages des Schriftstellers präsentierte die Bayerische Staatsbibliothek von April bis August 2014 die Ausstellung „Paul Heyse – Ein Liebling der Musen (1830-1914)“. Im Mittelpunkt standen Quellen aus Heyses umfangreichem Nachlass, den der Schriftsteller selbst und seine Witwe Anna nach und nach der Bayerischen Staatsbibliothek übergaben. Person und Werk des Literaturnobelpreisträgers, der 60 Jahre lang in München wohnte [...]

Das Perikopenbuch Heinrichs II. (Clm 4452)

Das Perikopenbuch Heinrichs II. (Clm 4452)

Das Perikopenbuch Heinrichs II. (Clm 4452)Anlässlich des 100. Todestages des Schriftstellers präsentierte die Bayerische Staatsbibliothek von April bis August 2014 die Ausstellung „Paul Heyse – Ein Liebling der Musen (1830-1914)“. Im Mittelpunkt standen Quellen aus Heyses umfangreichem Nachlass, den der Schriftsteller selbst und seine Witwe Anna nach und nach der Bayerischen Staatsbibliothek übergaben. Person und Werk des Literaturnobelpreisträgers, der 60 Jahre lang in München wohnte [...]

Paul Heyse (Exhibition 2014)

Paul Heyse (Exhibition 2014)

Paul Heyse (Exhibition 2014)Anlässlich des 100. Todestages des Schriftstellers präsentierte die Bayerische Staatsbibliothek von April bis August 2014 die Ausstellung „Paul Heyse – Ein Liebling der Musen (1830-1914)“. Im Mittelpunkt standen Quellen aus Heyses umfangreichem Nachlass, den der Schriftsteller selbst und seine Witwe Anna nach und nach der Bayerischen Staatsbibliothek übergaben. Person und Werk des Literaturnobelpreisträgers, der 60 Jahre lang in München wohnte [...]

V. 3.6.2 | 16.09.2014