Riviste scientifiche storiche e attuali, serie di pubblicazioni

Phonographische Zeitschrift (1900-1938)

Phonographische Zeitschrift (1900-1938)

Supporto Partner: Staatliches Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz, Berlin (Projektinitiative und Strukturdatenerschließung)
Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (Leihgeber)
Bibliothek des Deutschen Museums, München (Leihgeber)

Promozione:

Along with its two successor publications, Phonographische und Radio-Zeitschrift and Phonographische, Radio- und Musikinstrumenten-Zeitschrift (PRZ), Phonographische Zeitschrift (PZ) was published from 1900 to 1938, running to over 34,000 pages in that period. As 'the journal serving the entire music and voice-equipment industry' (its subheading until 1933), the publication is a unique source of information, in text and images, on phonography in the first third of the 20th century. The PZ is a mine of data on the history of phonographic technology, repertoires and the industry as a whole and is an important tool in research relating to the history of music, media, culture, business and copyright. As most German archives of companies in the audio media industry during and after the two world wars have ceased to exist due to numerous dismissals, there is no other source that can duplicate the information contained in the PZ. As an industry journal the PZ also carries the new-release lists of the record companies. These are an important source of information in the dating of historic audio material and are often more detailed than the various label catalogues.

Due to the low-quality paper used during wartime and periods of inflation and crisis, many copies of the PZ are now in such a fragile state that they are off-limits for normal use. In Germany there are only two copies that come close to being complete, and they are being merged here to produce a virtually complete copy.

For copyright reasons we can only grant public access to issues printed during the first 21 years.

We are most grateful to the libraries that hold the journals, to the Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz and to the library of the Deutsches Museum in Munich for their help and support.

Dekorative Kunst

Dekorative Kunst

Supporto Partner: Universitätsbibliothek der TU München

No information in English language available yet.

Im Jahre 1885 gründete Friedrich Bruckmann die erste deutsche Kunstzeitschrift 'Die Kunst für Alle', die von Friedrich Precht herausgegeben wurde. 1887 gründete Bruckmann zusammen mit Julius Meier-Graefe das Magazin 'Dekorative Kunst - Illustrierte Zeitschrift für angewandte Kunst'. Beide Magazine wurden 1900 unter dem Titel 'Die Kunst' in einer Gesamtausgabe zusammengefasst. Allerdings erschienen die Bände mit gerader Zählung von 1900 bis 1929 parallel auch weiter separat unter dem Titel 'Dekorative Kunst'. Der Schwerpunkt dieses Magazins liegt im Bereich der Architektur. Landsitze, Villen oder Gewerbebauten werden in zahlreichen, zum Teil farbigen Fotografien gezeigt, ihre Bauweisen wie auch ihre Innenausstattungen betrachtet. Weitere große Themen sind die Landschaftsarchitektur und die Garten- oder Parkgestaltung. Daneben finden sich in der Zeitschrift Besprechungen von Entwürfen für Kriegsdenkmäler, Entwürfe von diversen Gedenkmedaillen, Artikel über Skulpturen und Malerei oder Betrachtungen von Arbeiten von Porzellanmanufakturen. Insgesamt wird ein sehr breites Spektrum der Kunst abgedeckt.

Mit Unterstützung der Universitätsbibliothek der TU München, die fehlende Bände zur Ergänzung von Lücken zur Verfügung stellte, konnten sämtliche Jahrgänge der Dekorativen Kunst aus bestandserhalterischen Gründen digitalisiert werden.

Bibliografische Angaben: Dekorative Kunst : illustrierte Zeitschrift für angewandte Kunst: Bd. 1.1897/98,Okt. - Bd. 37.1928/29,Sept.

Arbeiten des Osteuropa-Instituts München/Regensburg

Arbeiten des Osteuropa-Instituts München/Regensburg

Supporto Partner: Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS)

Promozione:

No information in English language available yet.

'Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München. Working Papers', die in dieser Sammlung zusammengestellt sind, stammen alle aus den 70er und frühen 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Sie sind bewusst als Dokumentation der damaligen Forschungstätigkeit des Instituts, das jetzt in Regensburg angesiedelt ist, ausgewählt. Die in den 60er Jahren neu gegründete Wirtschaftswissenschaftliche Abteilung erstellte damals, teilweise schon mit Computereinsatz, Modelle der Sowjetwirtschaft, die weit über Deutschland hinaus Aufmerksamkeit fanden. Als Informationsquellen für eine historische Wirtschaftsform wie auch wissenschaftsgeschichtlich sind diese Forschungen von bleibendem Wert.

Francia / Beihefte

Francia / Beihefte

Besides the journal 'Francia', the German Historical Institute Paris also edits a book series, the 'Beihefte der Francia' (BdF). The individual volumes are published in French, English or German, and deal with topics regarding Western European and French history, as well as Franco-German relations. In addition to the image file format on Digitale Sammlungen, the PDF files are available for download from the publication platform perspectivia.net.

Jahrbuch für fränkische Landesforschung

Yearbook for Franconian Regional Research

Supporto Partner: Sektion Franken im Zentralinstitut für Regionalforschung der Universität Erlangen-Nürnberg

Digitisation and provision of the yearbook for Franconian regional research.

The yearbook has been published since 1935 by the Institut für fränkische Landesforschung (Institute for Franconian Regional Research) at the University of Erlangen, which was founded in 1932/33 and became part of the Zentralinstitut für Regionalforschung (Central Institute for Regional Research) of the University of Erlangen-Nuremberg in 1996. The yearbook is the most important scholarly periodical in the field of Franconian regional history. It contains articles on issues from all epochs from all parts of Franconia. The volumes are made available five years after the publication of the respective printed version.

Francia

Francia

No information in English language available yet.

Die seit 1973 vom Deutschen Historischen Institut Paris herausgegebene Zeitschrift »Francia. Forschungen zur westeuropäischen Geschichte« ist ein internationales Forum der wissenschaftlichen Diskussion von Historikerinnen und Historikern vor allem deutscher, französischer und englischer Sprache. Insbesondere gehören die deutsch-französischen Beziehungen zum thematischen Spektrum der Zeitschrift.

Die rund 70 bis 2006 erschienenen Bände der Francia (Aufsätze und Rezensionen umfassend) sind als »Francia-Retro« hier retrodigitalisiert abrufbar. Alle weiteren Bände werden mit einer Verzögerung von einem Jahr sukzessive im Rahmen von perspectivia.net, der Publikationsplattform der Stiftung DGIA, als PDF-Dateien im Open-Access-Modus online gestellt.

Der Rezensionsteil der »Francia« erscheint seit 2008 als „Francia-Recensio“ exklusiv auf perspectivia.net

Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben und Neuburg

Periodical of the History Society for Swabia and Neuburg

Supporto Partner: Historischer Verein für Schwaben
UB Augsburg
BLO

No information in English language available yet.

Digitalisierung, Erschließung und digitale Bereitstellung der Zeitschrift „Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben und Neuburg“.

Bibliografische Angaben:
[Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben und Neuburg: Bd. 1.1874 – Bd. 80.1986/87]

Jahrbuch für Münchener Geschichte

Jahrbuch für Münchener Geschichte - Yearbook for the history of Munich

Supporto Partner:

Digitisation, cataloguing and provision in digital form of the periodical "Jahrbuch für Münchener Geschichte".

Jahrbuch des Historischen Vereins Dillingen an der Donau

Yearbook of the History Society of Dillingen on the Danube

Supporto Partner: Historischer Verein Dillingen
BLO

No information in English language available yet.

Digitalisierung, Erschließung und digitale Bereitstellung der Zeitschrift „Jahrbuch des Historischen Vereins Dillingen an der Donau“.

Bibliografische Angaben:
[Jahresbericht des Historischen Vereins Dillingen: Bd. 1.1888 - 8.1895
Fortsetzung als:
Jahrbuch des Historischen Vereins Dillingen an der Donau: Bd. 9.1896 - Bd. 76.1974]

Sammelblatt des Historischen Vereins Ingolstadt

Omnibus of the History Society of Ingolstadt

Supporto Partner: Historischer Verein Ingolstadt

No information in English language available yet.

Digitalisierung, Erschließung und digitale Bereitstellung der Zeitschrift „Sammelblatt des Historischen Vereins Ingolstadt“. Die Ausgaben der letzten 10 Jahre sind jeweils nur in gedruckter Form erhältlich.

Bibliografische Angaben:
[Sammelblatt des Historischen Vereines in und für Ingolstadt: Bd. 1.1876 - Bd. 28.1904
Sammelblatt des Historischen Vereines für Ingolstadt und Umgebung: Bd. 29.1905 - Bd. 34.1910/13(1914)
Sammelblatt des Historischen Vereins Ingolstadt: Bd. 35.1914/15(1916) - Bd. 105. 1996]

Russia mediaevalis

Russia mediaevalis

Promozione:

Digitisation, cataloguing and provision in digital form of the periodical "Russia mediaevalis".

Bibliographic information:
[Russia mediaevalis: Erschienen 1.1973 - 4.1979; 5.1984/86 - 7.1992/93; 8.1995,1; 9.1997,1; 10.2001,1; damit Ersch. eingestellt]

Zeitschrift für Instrumentenbau

Journal for the Construction of Musical Instruments (1881-1943)

Supporto Partner: Staatliches Institut für Musikforschung - Berlin

Promozione:

No information in English language available yet.

Die Zeitschrift für Instrumentenbau wurde von Paul de Wit 1880 in Leipzig begründet und erschien bis 1943 in dessen Verlag. Sie diente als Fachorgan den Herstellern und dem Instrumentenhandel, war aber in ebensolchem Maße Publikationsmedium für die instrumentenkundliche und instrumententechnische Forschung. In der Zeitschrift für Instrumentenbau wurden während der Frühzeit der industriellen Fertigung von Musikinstrumenten neben allen wichtigen Neuerungen und Erfindungen auch solche aus früheren Jahren und Jahrhunderten publiziert. Es gibt für das 19. und für die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts keine vergleichbare Veröffentlichung auf dem Gebiet der Musikinstrumente. Neben reinen Textbeiträgen finden sich viele Tabellen, Abbildungen und technische Zeichnungen, zudem zahlreiche Annoncen von Herstellern und Zulieferfirmen.
Die zunehmende Beschäftigung mit Instrumenten und Instrumentenbauern des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts, sowohl von Seiten der Wissenschaft als auch von Seiten der heutigen Hersteller, legte die digitale Sicherung und Verfügbarmachung dieser aufgrund des verwendeten schlechten Papiers in höchstem Maß bestandsgefährdeten Quelle nahe. Als Reproduktionsvorlage dient in erster Linie der weltweit vermutlich vollständigste Bestand des Staatlichen Instituts für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz (Berlin), ergänzt aus dem des Deutschen Patent- und Markenamtes (München).
Bände 1-63 (1880/81-1942/43); damit Erscheinen eingestellt

Bibliografische Angaben:
[Zeitschrift für Instrumentenbau/ Bd. 1.1880/81 - 63.1942/43]

Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg

Communications of the Society for History of the City of Nuremberg; MVGN

Supporto Partner: Verein für Geschichte der Stadt Nürnberg

No information in English language available yet.

Die „Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg“ veröffentlichen wissenschaftliche Abhandlungen aus allen Bereichen der Nürnberger Stadtgeschichte. Jeder Band der renommierten landesgeschichtlichen Zeitschrift enthält außerdem einen umfangreichen Besprechungsteil, in dem Neuerscheinungen zur Nürnberger Geschichte gewürdigt werden.
Die Bayerische Staatsbibliothek hat im Einvernehmen mit dem Verein für Geschichte der Stadt Nürnberg e.V. (VGN) als Rechteinhaber damit begonnen, die MVGN zu digitalisieren und im Internet bereitzustellen. Das digitale Angebot umfasst alle Ausgaben seit Erscheinungsbeginn 1879. Die Ausgaben der letzten 4 Jahre sind jeweils nur in gedruckter Form erhältlich.

Bibliografische Angaben:
[Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg / Die Nürnberger Mitteilungen: Bd. 1.1879 - 39.1944; 40.1949 - 87.2000]

Wiener Slawistischer Almanach

Vienna Slavic Studies Almanac (Wiener Slawistischer Almanach)

Supporto Partner: Gesellschaft zur Förderung Slawistischer Studien, Wien

No information in English language available yet.

Digitalisierung, Erschließung und digitale Bereitstellung der Zeitschrift „Wiener slawistischer Almanach“.
Die Ausgaben der letzten 5 Jahre sind jeweils nur in gedruckter Form erhältlich.

Bibliografische Angaben:
[Wiener slawistischer Almanach: Bd. 1.1978 - Bd. 46.2000]

Blätter für deutsche Landesgeschichte

Blätter für deutsche Landesgeschichte

Supporto Partner: Gesamtverein der Deutschen Geschichts- und Altertumsvereine

No information in English language available yet.

Digitalisiert wird die Zeitschrift einschließlich des Vorläufers 'Korrespondenzblatt des Gesamtvereins' von 1852 bis 1999.
Die Ausgaben der letzten 5 Jahre sind jeweils nur in gedruckter Form erhältlich.

Bibliografische Angaben:
[Korrespondenzblatt des Gesamtvereins der Deutschen Geschichts- und Alterthumsvereine (Bd. 1. 1852/53 - Bd. 82. 1934)
Blätter für deutsche Landesgeschichte (Bd. 83. 1937- Bd. 135. 1999)]

Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte

Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte

Supporto Partner: Kommission für bayerische Landesgeschichte

No information in English language available yet.

Bände 1-65 (1928-2002) online - ab Band 25 mit Volltextsuche!
Die Ausgaben der letzten 5 Jahre sind jeweils nur in gedruckter Form erhältlich.

Bibliografische Angaben:
[Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte / ZBLG: Bd. 1.1928 - 14.1943/44; 15.1946/48(1949) - 65 (2002)]

Cerca nelle collezioni

Base di dati: 1.049.080 Opere digitalizzate

Collezioni digitali - Categorie

Manoscritti
Manoscritti

Manoscritti medievali e moderni da tutto il mondo, lettere e autografi di celebrità, manoscritti musicali

Libri antichi e rari
Libri antichi e rari

Incunaboli, libri blocchi, stampe di fogli singoli, libri di emblemi, libri moderni, sinica

Mappe e immagini
Mappe e immagini

Mappe, piante di città, paesaggi urbani, disegni architettonici, stemmi, cartogrammi, filigrane

Musica
Musica

Libri di musica, manoscritti con opere di musica, teoria musicale

Giornali
Giornali

Quotidiani e settimanali, riviste accademiche

Riviste storiche
Riviste storiche

Riviste scientifiche storiche e attuali, serie di pubblicazioni

Dizionari
Dizionari

Lavori di riferimento e dizionari

Scienze Storiche
Scienze Storiche

Opere e colezioni storiografiche

Edizioni di fonti storiche
Edizioni di fonti storiche

Fonti e le edizioni delle fonti per la ricerca storica

Lasciti e autografi
Lasciti e autografi

Lasciti e autografi di personaggi illustri

Bavarica
Bavarica

Opere digitalizzate dalla Baviera o in materia di Baviera

Archivio Immagine
Archivio Immagine

Portraits and topographical views, photographic archives Heinrich Hoffmann, Felicitas Timpe, Bernhard Johannes and Georg Fruhstorfer.

Varie
Varie

Varie opere senza mappatura

Esplora

Soggetti
Soggetti

Le nostre opere digitalizzate ordinati per aree disciplinare classici

Autori
Autori

Le nostre opere digitalizzate in ordine alfabetico in base ai nomi dei loro autori

Tempo
Tempo

Le nostre opere digitalizzate per data di pubblicazione: anno dopo anno e dopo secoli

Luoghi
Luoghi

Le nostre opere digitalizzate per i luoghi di pubblicazione

Case editrici
Case editrici

Le nostre opere digitalizzate per editori, case editrice o stampatori

Recentemente digitalizzato
Somiglianza di immagini

Somiglianza di immagini su colori, texture, forme distintive e contrasti

Recentemente digitalizzato
Recentemente digitalizzato

Nuove aggiunte alle collezioni digitali, in ordine di pubblicazione on-line

Lista di tutte le collezioni

V. 3.6.5 | 09.10.2014 --- 0