SOS für Pergament, Papier & Bytes

SOS für Pergament, Papier & Bytes - 8. Nationaler Aktionstag für die Erhaltung schriftlichen Kulturguts

Termin: 06.10.2012, 10.00 - 18.00 Uhr

Ort: Bayerische Staatsbibliothek, München, Ludwigstraße 16

Veranstalter: Bayerische Staatsbibliothek

Organisatorischer Ansprechpartner: Klaus Kempf

Telefon: +49-89-28638 -2300


Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.
Keine Beschränkung der Teilnehmerzahl.

Unter dem Motto "SOS für Pergament, Papier & Bytes" lädt Sie die Bayerische Staatsbibliothek am Samstag, 6. Oktober 2012 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr herzlich zum 8. Nationalen Aktionstag für die Erhaltung schriftlichen Kulturguts ein. Die Veranstaltung der Allianz Schriftliches Kulturgut Erhalten findet in Kooperation mit Partnern wie dem Bayerischen Hauptstaatsarchiv, dem Stadtarchiv München, dem Buchbindergewerbe und Anbietern innovativer Scantechnologien statt.

Beschreibung

Warum zerfallen Bücher und Archivalien? Welche Maßnahmen können gegen saures Papier, Tintenfraß, Schimmel und Einbandschäden ergriffen werden? Warum verschwinden digitale Daten? Wie werden Bücher, Archivalien, Fotos, Karten, Noten und andere Bibliotheks- und Archivbestände restauriert, digitalisiert und langfristig erhalten? Dies sind nur einige der vielen Fragen, die während des Nationalen Aktionstags in der Bayerischen Staatsbibliothek fachkundig beantwortet werden.

Stand der Dinge: 06.07.2012. Änderungen vorbehalten

Aktuelles

News 17.04.2014

Neue Digitalisate der Bayerischen Staatsbibliothek

Täglich aktuell: Neue Digitalisate in den Digitalen Sammlungen der Bayerischen Staatsbibliothek. Titel online: 1.028.800

[17.04.2014]

Vom 18. bis 21. April 2014 (Ostern) ist die Bayerische Staatsbibliothek geschlossen.

[15.04.2014]

News 25.03.2014

Carmina Burana digitalisiert

news

Die Carmina Burana (Clm 4660), eine einzigartige Anthologie von Lied- und Dramentexten des 11. und 12. Jahrhunderts, wurden vollständig digitalisiert. Die in einer einzigen Handschrift überlieferten „Beurer Lieder“, 1803 während der Säkularisation in der Klosterbibliothek Benediktbeuern entdeckt, werden heute in der Bayerischen Staatsbibliothek bewahrt. Ebenfalls online verfügbar: Fragmenta Burana (Clm 4660 a)

[25.03.2014]

News 13.03.2014

UNESCO-Weltdokumentenerbe digitalisiert: Perikopenbuch Heinrichs II.

news

Das Perikopenbuch Heinrichs II. (Clm 4452) ist ein Hauptwerk der ottonischen und Reichenauer Buchmalerei und zählt damit zu den bedeutendsten Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek; 2003 wurde es von der UNESCO in die Liste des Weltdokumentenerbes aufgenommen. Jetzt wurde diese Handschrift vollständig digitalisiert.

[13.03.2014]

Veranstaltung

zur Homepage der BSB

V. 3.5.6.1 | 03.04.2014