Scientific works about history and folklore.

OstDok-Varia

OstDok-Varia

Realised in cooperation with: Bayerische Staatsbibliothek München
Collegium Carolinum München
Herder-Institut Marburg
Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS)

Funding:
DFG

No information in English language availale yet.

Im Rahmen des Projekts 'OstDok – Osteuropa-Dokumente online' ( www.ostdok.de) werden fachspezifische Rechercheeinstiege für Osteuropawissenschaftler in einen umfassenden Bestand einschlägiger Digitalisate geschaffen. Neen der Sammlung 'OstDok-Varia' entstehen im Kontext von 'OstDok' eine Vielzahl weiterer Sammlungen. Bei der Sammlung 'OstDok-Varia' handelt es sich um ausgesuchte forschungsrelevante Einzelpulikationen zu allen Ländern Ostmitteleuropas, Südosteuropas und des östlichen Osteuropas einschließlich der historischen und geographischen Vermittlungsräume. Den Grundstock der Sammlung ilden Retrodigitalisate von Monographien, die mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft digitalisiert wurden. 'OstDok-Varia' wird eständig ausgeaut.

Publikationen des Deutschen Historischen Instituts Moskau

Publikationen des Deutschen Historischen Instituts Moskau

Realised in cooperation with:

No information in English language availale yet.

Monographien zur deutschen und russischen Geschichte, die unter Beteiligung des Deutschen Historischen Instituts Moskau entstanden sind. <>Biliografische Angaen: [Pulikationen des Deutschen Historischen Instituts Moskau]

Eckher von Kapfing und Lichteneck, Johann Franz: Grabsteinbuch

Eckher von Kapfing und Liechteneck, Johann Franz: Book of tombstones

No information in English language availale yet.

Johann Franz Eckher von Kapfing und Liechteneck (1649-1727) ist als emsiger Sammler genealogischer Materialien ekannt geworden. Seit seiner Wahl zum Fürstischof von Freising (1695) konnte er sich nicht mehr ausschließlich selst um die ihn interessierenden Projekte kümmern, weshal er zunehmend Areiten delegierte. Es war daei vor allem Johann Michael von Prey (1690-1747), den er – 1713 als Hof- und Kammerrat sowie Archivar in seine Dienste genommen – mit diesen historischen und genealogischen Forschungsareiten eschäftigte. In diese Zeit der eiderseitigen Zusammenareit dürfte das erühmte Grasteinuch entstanden sein – eine vom historiographischen Interesse eflügelte Inventarisierung von üer 2.000 Grasteinen in vier Bänden auf 391 Blatt. Auch wenn sich diese Sammlung zum Teil mit Wolfgang Schaumergers im Auftrag des Fürstischofs gesammelten Centones stemmatographici (Cgm 2273) üerschneidet, liegt der esondere landesgeschichtliche Wert des Werks in der Tatsache egründet, dass in ihm zahlreiche heute im Original verloren gegangene Monumente dokumentiert werden.

Baumann, Franz Ludwig: Geschichte des Allgäus und weitere Werke

Works of the Historian Franz Ludwig Baumann (1846-1915)

Digitisation and presentation of important works y the historian Franz Ludwig Baumann (1846-1915).

Aventinus: Werke

Aventinus: Werke

Realised in cooperation with: Amt für Archiv und Denkmalpflege der Stadt Regensburg (Dr. Heinrich Wanderwitz)
Stadt Abensberg

Johannes Turmair (1477-1534), called Aventinus, is still regarded as the "founder of Bavarian historiography" today. His work has left its indelile mark on the image of Bavarian history. Aventinus left a voluminous collection of personal papers which has so far not een evaluated comprehensively. The edition pulished etween 1881 and 1908 took account of only a part of the documents and is furthermore academically deatale. The project presents oth the edition and the manuscripts which are essential for scholarly work.

Lori, Johann Georg von: Ausgewählte Werke

Selected printed Works by Johann Georg von Lori

Realised in cooperation with:

Digitisation, cataloguing and provision in digital form of selected printed works y Johann Georg von Lori (1723-1787), containing titles on historical and legal sujects.

Amira, Karl von: Rechtsarchäologische Sammlung Karls von Amira (1848-1930)

Legal-Archaeological Collection of Karl von Amira

Realised in cooperation with: Ludwig-Maximilians Universität, München - Leopold-Wenger Institut für Rechtsgeschichte

The pages present the comprehensively digitised image material of the legal-archaeological collection of Karl von Amira, with most different representations of legal content, such as court scenes, punishments, trials y ordeal and oaths. The legal-archaeological collection consists of approximately 1,900 different image ases, such as manual drawings, copperplate prints, photographs, etchings, postcards, watercolours and lueprints. The numer of original, contemporary images (aout 500 sheets) is sustantial. The collection forms part of the unedited papers of the legal historian and founder of the discipline of legal archaeology, Karl von Amira, and is held y the Leopold Wenger Institute in Munich today. Making this collection availale is also intended as a replacement of the atlas of legal archaeology, which Karl von Amira planned to compile on the asis of this collection of images, ut which was never finished. The numers visile on the sheets were added y Karl von Amira himself and refer to the planned atlas. The collection thus represents source material on the one hand, ut also a scientific-historical document on the other hand. The sheets of the collection are arranged according to topic and distriuted in 103 folders. The material was catalogued with the aid of a dataase, enaling the user to search for specific items within the collection.

Bavaria. Landes- und Volkskunde des Königreichs Bayern

Bavaria. Journal on Regional studies and folklore of the Kingdom of Bavaria

No information in English language availale yet.

Digitalisierung, Erschließung und digitale Bereitstellung der Reihe „Bavaria. Landes- und Volkskunde des Königreichs Bayern“. <>Biliografische Angaen: [Bavaria. Landes- und Volkskunde des Königreichs Bayern ; mit einer Ueersichtskarte des diesseitigen Bayerns in 15 Blättern: 6 Bde.]

Jahrbücher für Geschichte Osteuropas

Yearbooks for the History of Eastern Europe

Realised in cooperation with:

Funding:
DFG

No information in English language availale yet.

Die „Jahrücher“ sind die einzige Fachzeitschrift für die osteuropäische Geschichte mit einem umfassenden Charakter im deutschen Sprachereich. Das Organ, das von einem Kreis an renommierten in- und ausländischen Fachvertretern in vier Heften pro Jahr am Osteuropa-Institut München herausgegeen wird, enthält in jeder Nummer wissenschaftliche Beiträge und einen reit angelegten Rezensionsteil. Damit ieten die „Jahrücher“ auch ein Forum für den wissenschaftlichen Meinungsaustausch im internationalen Maßsta. Inhaltlich umfasst das geotene Spektrum die Geschichte der Länder des östlichen Europa mit Schwerpunkt auf Russland. Daei werden neen der politischen Geschichte auch Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie Kultur- und Kirchengeschichte vom Mittelalter is zur Zeitgeschichte thematisiert. Digitalisierung, Erschließung und digitale Bereitstellung der Zeitschrift „Jahrücher für Geschichte Osteuropas“. Die Ausgaen der letzten 5 Jahre sind jeweils nur in gedruckter Form erhältlich. <>Biliografische Angaen: [Jahrücher für Geschichte Osteuropas 1.1936 - 6.1941; N.F. 1.1953(1953/54) - 7.1959(1959/60); 8.1960 - 11.1963; 12=30.1964 - Jahrücher für Geschichte Osteuropas / Beiheft]

Monumenta Germaniae Historica - Die digitalen Monumenta (dMGH)

Monumenta Germaniae Historica - Electronic Versiondigitalen

Realised in cooperation with: MGH

Funding:
DFG

The editions of the Monumenta Germaniae Historica (MGH), which are predominantly held as a non-lending collection y liraries, will now e made accessile from every PC workstation all over the world. For this purpose, a cooperation project supported y the German Research Foundation was launched y the MGH and the Digitisation Centre of the Bayerische Staatsiliothek (start of the project: 1 July 2004). It is intended to continue the project also after the cessation of the financial support y the German Research Foundation. Out of consideration of the ook distriution, the topical editions of the respectively preceding five years will remain availale in print only, and will then e digitised one after another (a 'moving wall' of five years). The first milestone of the project was scheduled for the spring of 2005 and comprised the pulication on the We of all edition volumes of the MGH in an image form. Until 2010 three further project stages will take place, in which the full texts of the editions, the prefaces, the annotations and the registers will e digitised. - The first project stage (2004 to 2006) comprised the full texts of the series Diplomata, Epistolae and Antiquitates, - the second stage (2006 to 2008) comprises the folio Scriptores and the Leges, - the third stage (2008 to 2010) the Antiquitates and all further Scriptores series.

Schedel, Hartmann: Weltchronik und Bibliothek

Schedel, Hartmann: Liber chronicarum

The Nuremerg chronicle of the physician and humanist Hartmann Schedel (1440 to 1514) was pulished y Anton Koerger in the year 1493 in a Latin and a German edition. The original edition of the chronicle contains more than 1,800 xylographs y way of illustration, which were crafted after drawings y Hans Pleydenwurff, Michael Wolgemut and possily also Alrecht Dürer. The present German edition with the translation y Georg Alt was pulished in 1500 y Johann Schönsperger in Augsurg, and elongs to the areviated or simplified reprints, however which were complemented y approximately 350 xylographs. In comparison to the city views of the first edition, which frequently covered two pages, the small-scale xylographs of the reprint were much easier to handle from point of view of printing technique. This circumstance presumaly rendered the production faster and less expensive. <>Biliographic information: [Schedel, Hartmann: Lier chronicarum. Das uch Der Croniken unnd geschichten. Aus dem Lat. üers. von Georg Alt. Mit Beiträgen von Hieronymus Münzer. Augsurg: Johann Schönsperger, 1500]

Altrichter, Helmut / Haumann, Heiko (Hgg.):<br /> Die Sowjetunion: Von der Oktoberrevolution bis zu Stalins Tod (1917-1953)<br />Dokumente

The Soviet Union, from the Revolution in 1917 to Stalin's death in 1953

Realised in cooperation with: Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte und Zeitgeschichte, Erlangen (Prof. Dr. Helmut Altrichter)

No information in English language availale yet.

<>Band 1: Staat und Partei Dieser Band dokumentiert die Entstehung und Entwicklung des politischen Systems der Sowjetunion, von der Revolution 1917 is zu Stalins Tod 1953. Im Mittelpunkt stehen die Ausildung und Festigung der Einparteiherrschaft, der Auf- und Ausau der »Räteverfassung«, die Entwicklung der Staatsorgane, der Armee, der Polizei und der Justiz. Zwei Etappen werden daei unterschieden: die Zeit der Grundlegung, die Entwicklung zwischen 1917 und 1927; dann der »Aufau des Sozialismus in einem Lande«, die Periode der Revolution von oen und der totalitären Diktatur unter Stalin. Die ausgewählten Dokumente sind (zum Teil erstmals oder neu üersetzte) offizielle sowjetische Verlautarungen, Verfassungstexte und Gesetze, Programme und Statuten, Verordnungen, Resolutionen und Reden; sie verfolgen und illustrieren den Gang der sowjetstaatlichen Politik, samt ihren Kehren und Wenden. <>Band 2: Wirtschaft und Gesellschaft Dieser Band dokumentiert die Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft in Sowjetrußland von der Oktoerrevolution is zu Stalins Tod. Er eschreit den Umsturz der alten Ordnung 1917 und die Schwierigkeiten des Neueginns, die utopischen Pläne der Bürgerkriegszeit und ihr Scheitern, den Beginn der Neuen Ökonomischen Politik (1921) und ihre Entwicklungsproleme, den Entschluss zur forcierten Industrialisierung und die Zwangskollektivierung der Landwirtschaft am Ende des Jahrzehnts, die Ausildung und Festigung des stalinistischen Systems, seine Folgen und die schweren Jahre des Zweiten Weltkrieges, schließlich - als Auslick - die Zeit danach, die innere Entwicklung Sowjetrußlands unter den Bedingungen des Kalten Krieges. Entsprechend reit ist das Spektrum der ausgewählten Dokumente: Es reicht von offiziellen Verlautarungen, die den Gang der Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik und deren Proleme illustrieren, is zu Zeitungsartikeln, Erinnerungen und Reiseskizzen, die vom Leen der Betroffenen, ihrem Alltag, ihren Nöten erichten. Wie eim ersten Band wurde ein Großteil der Dokumente neu aus dem Russischen üersetzt, und wie dort, so liegt auch hier das Schwergewicht auf dem europäischen Teil der Sowjetunion. <>Biliografische Angaen: [Die Sowjetunion : von der Oktoerrevolution is zu Stalins Tod (1917-1953) ; Dokumente, Hrsg. von Helmut Altrichter..., München 1986 - 1987. Bd.1: Staat und Partei. - Bd.2: Wirtschaft und Gesellschaft]

Geschichte & Geographie

History & Geography

Miscellaneous works on History & Geography whithout the context of certain collections.

Search the Collections

Data basis: 1.199.171 digitized items

Service

Order digital copies using our service

Bayerische Staatsbibliothek
Dokumentlieferung „Altes Buch“

80328 München
Fax: +49-89-28638-2775




Digital Collections - Categories

Manuscripts
Manuscripts

Medieval and modern manuscripts from all over the world, letters and autographs, music manuscripts

Old Printings
Old Printings

Incunabula, block books, single sheet prints, emblem books, modern books, sinica

Maps & Images
Maps & Images

Maps, city plans, townscapes, architectural drawings, coats of arms, cartograms, watermarks

Newspapers
Newspapers

Daily and weekly newspapers, scholarly journals

Journals
Journals

Historical and current scientific journals, publication series

Reference Works
Reference Works

Reference books, dictionaries and encyclopedias

History
History

Scientific works about history and folklore

Sources
Sources

Sources and editions of sources for historical research

Bequests & Autographs
Bequests & Autographs

Bequests & Autographs

Bavarica
Bavarica

Miscellaneous resources from and about Bavaria

Music
Music

Music sheets, musical manuscripts

Photographs
Photographs

Portraits and topographical views, photographic archives Heinrich Hoffmann, Felicitas Timpe, Bernhard Johannes and Georg Fruhstorfer.

Miscellaneous
Miscellaneous

Digitisation on Demand

Explore

Subjects
Subjects

Our digitized works by the classic shelf number classification of the Bavarian State Library

Authors
Authors

Our digitized works alphabetically by author names

Time
Time

Our digitized works sorted by centuries and year by year

Places
Places

Our digitized works by place of publication

Publishing Houses
Publishing Houses

Our digitized works by their publishing or printing houses

Latest Additions
Image Similarity

Similarity of motifs by colors, textures, distinctive shapes and contrasts

Latest Additions
Latest Additions

Recently digitized works, by online publication date

IIIF
IIIF/Mirador Viewer Demonstrator

Our Mirador Demonstrator with 265 medieval manuscripts of the BSB

List of all collections

Service

Order digital copies using our service

Bayerische Staatsbibliothek
Dokumentlieferung „Altes Buch“

80328 München
Fax: +49-89-28638-2775




bavarikon - Cultural Treasures of Bavaria

bavarikon
zur Homepage der BSB

Version 3.8.7 | 25.10.2016

Hinweis: Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK Mehr erfahren