Rheinberger, Josef (1839-1901): Sämtliche Musikautographen in der BSB

Rheinberger, Josef (1839-1901): Sämtliche Musikautographen in der BSB

Der 1839 in Vaduz geborene Josef Gabriel Rheinberger kam bereits zwölfjährig zur Ausbildung an das Münchner Konservatorium, wo der Leiter Franz Hauser, Johann Georg Herzog und Julius Joseph Maier (der1857 der erste Leiter der Musikabteilung der München Hofbibliothek wurde) seine Lehrer waren. Zudem nahm er Privatunterricht bei Franz Lachner. Schon neunzehnjährig unterichtete er selbst am Konservatorium Klavier, später Orgel und Komposition. Als Kompositionslehrer und Komponist in München hatte Rheinberger internationale Reputation. Zu seinen Schülern zählen Engelbert Humperdinck, Ermanno Wolf-Ferrari, Wilhelm Furtwängler u.v.a.
Rheinberger nahm als Hofkapellmeister von König Ludwig II. auch eine wichtige Position in der katholischen Kirchenmusik in Deutschland ein. Seine geistlichen Chorwerke und Orgelkompositionen fanden enorme Verbreitung.
Rheinberger war mit der Dichterin Franziska von Hoffnaaß verheiratet, die Texte für einige seiner Vokalwerke verfasste und auch mehrere handschriftliche Verzeichnisse von Rheinbergers Werken erstellte.
Den Übergang von Josef Rheinbergers Nachlass an die Hofbibliothek hatte dieser schon frühzeitig mit seinem früheren Lehrer Julius Joseph Maier vereinbart und testamentarisch in die Wege geleitet. Der Nachlass umfasst viele Hundert autographe Musikhandschriften, die das kompositorische Werk Rheinbergers umfassend wiederspiegeln, dazu auch zahlreiche eigenhändige Abschriften Rheinbergers von Werken anderer Komponisten.

Kontext-sensitive Suche

Autor

Titel

Signatur

Jahr

RSS RSS

angezeigt: 1-40 aus 781
(Zeitraum 90 - 2018)

40

angezeigt: 1-40 aus 781
(Zeitraum 90 - 2018)

40

Aktuelles

Neue Digitalisate in unseren SammlungenNeue Digitalisate in unseren Sammlungen

Täglich aktuell: Neue Digitalisate in den Digitalen Sammlungen der Bayerischen Staatsbibliothek. Titel online: 2.312.759

[20.07.2018]

zur Homepage der BSB

Version 3.8.7 | 25.10.2016

Hinweis: Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK Mehr erfahren