Moser, Johann Jacob, Teutsche Staats-Recht

Moser, Johann Jacob, Teutsche Staats-Recht

Das zwischen 1737 und 1754 publizierte 'Teutsche Staats-Recht' von Johann Jacob Moser ist eine wichtige Quelle für die Verfassungsgeschichte des Reiches und die frühneuzeitliche 'Staatspraxis'. Um die Arbeit mit dem 52 Bände umfassenden Werk zu erleichtern, wird das als Bd. 53 erschienene 'Haupt-Register' im Volltext erfasst. Außerdem werden die Bde. 44-50 digitalisiert, die den frühneuzeitlichen Reichstag zum Gegenstand haben.

Kontext-sensitive Suche

Autor

Titel

Signatur

Jahr

RSS RSS

angezeigt: 8 aus 8 (Zeitraum 90 - 2020)

templates/image.php?bandnummer=bsb00001071&pimage=1

Johann Jacob Moser 

Johann Jacob Mosers Königlich-Preusischen Geheimen Raths, der Universität ....

Bd. [53]
Haupt-Register über die fünfzig Theile des Moserischen Teutschen Staats-Rechts, und die zwey Theile Zusätze darzu

Nürnberg 1754
4 J.publ.g. 811-53

templates/image.php?bandnummer=bsb00001064&pimage=1

Johann Jacob Moser 

Johann Jacob Mosers Königlich-Preusischen Geheimen Raths, der Universität ....

Bd. 44
Darinn von denen Personen, so das Recht haben, denen Reichs-Tägen beyzuwohnen, des Römischen Kaysers und Königs persönlicher Anwesenheit auf Reichs-Tägen, wie auch dem Bezeugen des Reichs-Convents gegen einen abwesenden Röm. Kayser und König, und dessen Familie, ferner von denen Kayserlichen Principal- und Con-Commissariis, etc. denen Reichs-Ständen, so den Reichs-Convent weder selbst besuchen, noch beschicken ... gehandelt wird

Nürnberg 1751
4 J.publ.g. 811-43/44#44

templates/image.php?bandnummer=bsb00001065&pimage=1

Johann Jacob Moser 

Johann Jacob Mosers Königlich-Preusischen Geheimen Raths, der Universität ....

Bd. 45
Darinn der Rest der Materie von der Reichs-Stände Comitial-Gesandten und Vertrettern enthalten ist, so dann aber von ihren Comitial-Legations-Secretarien und Cancellisten, auch der Comitial-Gesandten eigenen Bedienten, von des Reichs-Ertz- und Erb-Marschall-Amts Verrichtungen vor und bey Reichs-Tägen, wie auch von derer zu dem Reichs-Convent gehörigen Personen Gerechtsamen in Sachen, so ihre Personen oder Mobilien, Victualien, Brieffe u.d. betreffen, gehandelt wird

Nürnberg 1751
4 J.publ.g. 811-45/46#45

templates/image.php?bandnummer=bsb00001066&pimage=1

Johann Jacob Moser 

Johann Jacob Mosers Königlich-Preusischen Geheimen Raths, der Universität ....

Bd. 46
Darinn von auswärtiger Potenzien Gesandten auf die Teutsche Reichs-Täge; von noch anderen Personen, so sich in fremden oder ihren eigenen Angelegenheiten bey dem Reichs-Convent aufhalten; von denen vor Eröffnung eines Reichs-Convents hergehenden Dingen; von Eröffnung des Reichs-Convents selbst; von der Handelsweise in Reichs-Tags-Angelegenheiten überhaupt, wie auch denen Gebrechen derer Reichs-Convente ... gehandelt wird

Nürnberg 1752
4 J.publ.g. 811-45/46#46

templates/image.php?bandnummer=bsb00001067&pimage=1

Johann Jacob Moser 

Johann Jacob Mosers Königlich-Preusischen Geheimen Raths, der Universität ....

Bd. 47
Darinn der Rest der Materie von der Reichs- und übrigen Dictatur fürkommt, so dann von der Ansage in den Reichs-Rath, von Zeit und Ort der Zusammenkunfft, Erscheinung bey Rath, Begebung in die Collegia und den Sessionen darinnen etc. von der Weise, bey Reichs-Conventen de Corpore ad Corpus, und per Collegia, in Pleno oder durch Deputationen, zu handeln, von dem allgemeinen Reichs-Directorio ... gehandelt wird

Nürnberg 1752
4 J.publ.g. 811-47/48#47

templates/image.php?bandnummer=bsb00001068&pimage=1

Johann Jacob Moser 

Johann Jacob Mosers Königlich-Preusischen Geheimen Raths, der Universität ....

Bd. 48
Darinn aus der Materie von Teutschen Reichs-Conventen die Umstände von dem Aufruff zum Votiren, der Umfrag und dem Votiren selbst, dem Protocoll, denen Schlüssen derer einzelen Reichs-Collegiorum, und in welchen Fällen die mehrere Stimmen nicht statt haben, abgehandelt werden

Nürnberg 1752
4 J.publ.g. 811-47/48#48

templates/image.php?bandnummer=bsb00001069&pimage=1

Johann Jacob Moser 

Johann Jacob Mosers Königlich-Preusischen Geheimen Raths, der Universität ....

Bd. 49
Darinn der Rest der Materie von denen Schlüssen derer einzelen Reichs-Collegiorum, und in welchen Fällen die mehrere Stimmen nicht statt haben, nebst Abhandlungen von der Re- und Correlation zwischen beeden höheren Reichs-Collegiis, auch deren einmüthigen und verschiedenen Schlüssen, von der Reichs-Stätte Voto decisivo und der höheren Collegiorum Re- und Correlation mit Denselben, auch Abfassung eines Conclusi trium Collegiorum Imperii, und endlich von Reichs-Gutachten, enthalten seynd

Nürnberg 1753
4 J.publ.g. 811-49/50#49

templates/image.php?bandnummer=bsb00001070&pimage=1

Johann Jacob Moser 

Johann Jacob Mosers Königlich-Preusischen Geheimen Raths, der Universität ....

Bd. 50
Darinn von denen Kayserlichen Resolutionen auf die Reichs-Gutachten und deren Folgen, von der Reichs-Schlüsse Ausfertigung, Verkündigung, Verbindlichkeit und Vollstreckung, von denen schrifft- und mündlichen Handlungen zwischen dem Reichs-Convent und einzelen Reichs-Ständen, oder deren Gesandten, auch anderen inn- und ausländischen Personen, so dann mit fremden Staaten und deren Ministern, von Sachen, so das Comitial-Policey-Wesen ... betreffen ... gehandelt wird

Nürnberg 1753
4 J.publ.g. 811-49/50#50


angezeigt: 8 aus 8 (Zeitraum 90 - 2020)

Aktuelles

Neue Digitalisate in unseren SammlungenNeue Digitalisate in unseren Sammlungen

Täglich aktuell: Neue Digitalisate in den Digitalen Sammlungen der Bayerischen Staatsbibliothek. Titel online: 2.518.532

[29.03.2020]

Bayerische Staatsbibliothek ab Dienstag, 17. März 2020, geschlossenBayerische Staatsbibliothek ab Dienstag, 17. März 2020, geschlossen

Aufgrund der Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung ist die Bayerische Staatsbibliothek ab Dienstag, 17. März 2020, bis auf Weiteres geschlossen. Diese Vorsichtsmaßnahme erfolgt im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2 (Corona-Virus). Wir bitten um Verständnis. Bereits seit Samstag, 14. März 2020, sind alle Lesesäle, die Plaza, die Ausstellung und das StaBi Café geschlossen.
Alle Online-Services der Bayerischen Staatsbibliothek stehen weiter zur Verfügung. Lediglich neue Bestellungen von Büchern und anderen physischen Medien sind derzeit nicht möglich. Es ist sichergestellt, dass Nutzerinnen und Nutzern durch die Schließung der Bibliothek keine Nachteile durch den Ablauf der Leihfrist entstehen. Während der Schließzeit fallen keine neuen bzw. weiteren Mahngebühren an. In die Lesesäle bestellte Medien, die durch die Schließung nicht abgeholt werden können, liegen auch nach Wiedereröffnung der Bayerischen Staatsbibliothek für einen angemessenen Zeitraum zur Abholung in der Buchausgabe der Lesesäle bereit.
lle Veranstaltungen, Führungen und Schulungen vor Ort bis 31. Mai 2020 sind abgesagt.

[16.03.2020]

2,5 millionstes Digitalisat online!

2,5 millionstes Digitalisat online!

Die Bayerische Staatsbibliothek hat soeben ihr 2,5 millionstes Digitalisat online gestellt. Damit sind rund 70 Prozent ihres urheberrechtefreien Bestandes frei im Internet zugänglich. Dies ermöglicht Wissenschaft, Forschung und der breiten Öffentlichkeit einen schnellen und einfachen Zugang zu bedeutenden digitalen Kultur- und Wissensschätzen.

>Weitere Informationen

[12.11.2019]

Digitalisierte Zeitungen: Weitere 1,2 Millionen Seiten online!

Digitalisierte Zeitungen: Weitere 1,2 Millionen Seiten online!

Ab sofort stehen in digiPress, dem Zeitungsportal der Bayerischen Staatsbibliothek, 16 neue und 183 ergänzte Zeitungsunternehmen mit 1,2 Millionen Seiten zur Verfügung. Mittlerweile umfasst das Portal für historische Zeitungen mehr als 7,8 Millionen digitalisierte Seiten.
digiPress zeichnet sich dabei durch eine hohe Nutzungsfreundlichkeit aus. So bietet das Portal einerseits eine Sortiermöglichkeit aller Titel nach dem Verbreitungsort. Andererseits ermöglicht die Kalenderübersicht einen datumsorientierten und damit titelübergreifenden Einstieg. Alle digitalisierten Titel können über die Titelliste einzeln aufgerufen werden und sind im Volltext komplett durchsuchbar.
>digiPress
Weitere Informationen und Übersicht der neuen Titel

[13.06.2018]

Sir Francis Drakes letzte Reise (1595/96)Sir Francis Drakes letzte Reise (1595/96)

Sir Francis Drakes letzte Reise (1595/96)

Die Handschrift Cod.angl. 2 gehört zu den bedeutendsten englischsprachigen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek. Sie beinhaltet Schriften und Briefe zur englischen Seefahrt aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Am Anfang der Handschrift steht ein Logbuch der letzten Reise des englischen Weltumseglers Sir Francis Drake (um 1540 – 1596). Die Einträge darin umfassen den Zeitraum vom 28. August 1595 bis zum 10. Mai 1596 und beschreiben Tag für Tag den Kurs eines der Schiffe, das an Drakes letzter Expedition nach Westindien (Westindische Inseln) teilnahm. Auch besondere Ereignisse und die zurückgelegte Wegstrecke sind festgehalten. Auf Blatt 13v oben ist der Tod von Sir Francis Drake vermerkt, der 28. Januar 1596.
Die digitalisierte Handschrift wird nun im IIIF-Standard und über den sogenannten Mirador-Viewer bereitgestellt. Um die Lesbarkeit zu ermöglichen, sind den nur mühsam zu entziffernden Einträgen des Logbuchs Transkriptionen als digitale Annotationen beigefügt.

Mehr Informationen
Direkt zum annotierten Logbuch

[03.04.2019]

Virtuelle Führung durch das ScanZentrum des MDZVirtuelle Führung durch das ScanZentrum des MDZ

Virtuelle Führung durch das ScanZentrum des MDZ

In einem ca. fünfminütigen Film gibt das MDZ einen Überblick über die digitale Produktion in der Bayerischen Staatsbibliothek.

[28.11.2018]

zur Homepage der BSB

Version 3.8.7 | 25.10.2016

Hinweis: Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK Mehr erfahren